INFORMATIONEN ANFORDERN »

Betriebsweise der Rohrbiegemaschinen

Betriebsweise der Rohrbiegemaschinen Macri

Betriebsweise der Rohrbiegemaschinen Macri

Der Krümmungsprozess eines Rohrs oder Profils beginnt mit dem Beschicken des Rohrs(manuell oder über Roboter oder Ladeeinrichtung) in die vorbestimmte Position zum Beginn der ersten Krümmung.

Nach dem Schließen der Klemmen wird das Rohr über die Y-Achse gekrümmt, und vor dem Abschluss des Biegens wird die Seele entnommen: Ein grundlegender Eingriff, um die hohe Qualität des Endergebnisses zu garantieren. Nach dem Abschluss der ersten Krümmung öffnen sich die Klemmen, damit sich das Rohr automatisch auf der X-Achse bewegen und im Raum rotieren kann (Achse Z), sodass eine neue Krümmung erfolgen kann.



Bei der variablen Krümmung wird das Rohr automatisch auf der Steuerrolle für den variablen Radius positioniert (Achsen B1 und B2, A). Nach dem Schließen der Rollen positioniert sich die Y-Achse auf dem berechneten Maß, um den gewünschten Radius interpoliert mit der X-Achse auszuführen, wobei das Rohr vorgeschoben und die Krümmung ausgeführt wird.


Betriebsweise Rohrbiegemaschinen